Sattelschlepper fuhr auf Reisebus auf: LKW-Lenker eingeklemmt

Schwerer Unfall in Neunkirchen (NÖ), nicht unweit von Wien: Ein LKW Lenker dürfte das Stauende übersehen haben und ist nahezu ungebremst auf einen vollbesetzten Reisebus aufgefahren.
Unfall Neunkirchen (NÖ): Sattelschlepper fuhr auf Reisebus auf

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der LKW-Lenker im Führerhaus eingeklemmt. Nachalarmierte Kräfte der FF Neunkirchen Stadt waren gerade unterwegs, um die Kameraden beim Brandeinsatz zu unterstützen, ehe sie den Unfall mitverfolgten. Dadurch konnte der LKW Lenker rasch aus dem Führerhaus befreit werden.

Er wurde in weiterer  Folge vom RK Neunkirchen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht. Unglaubliches Glück hatten die Businsassen. Lediglich eine Person erlitt leichte Verletzungen. Auch diese wurde ins Krankenhaus gebracht. Die weiteren Bergungsarbeiten gestalteten sich dahingehend schwierig, da beim LKW und beim Reisebus unmengen an Öl und Diesel austraten.  Diese wurden mittels Ölbindemittel gebunden. Während der Bergungsarbeiten die rund 4 Stunden in Anspruch nahmen, kam es zu einem Ruckstau bis zum Knoten Seebenstein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sattelschlepper fuhr auf Reisebus auf: LKW-Lenker eingeklemmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen