Sarkozy-Sohn war als Kind ein Einzelgänger

Pierre Sarkozy, DJ und Sohn des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, hat sich als Kind oft in die Musik geflüchtet.
Pierre Sarkozy

«Das war für mich der einzige Ausweg aus der grausamen Welt der Kinder», sagte der 26-jährige der «Bild am Sonntag». Er sei als Kind eher ein Einzelgänger gewesen, «fast autistisch».

Sarkozy macht sich Sorgen

Zu seinem Vater hat er ein gutes Verhältnis. «Natürlich macht er sich, wie alle Eltern, immer Sorgen, ob ich genug verdiene, um ein sicheres, geordnetes Leben zu führen», sagte Pierre Sarkozy, der sein Jurastudium abgebrochen hat. «Aber ich habe von meinem Vater gelernt, das größte Risiko im Leben ist es, keines einzugehen. » APA (dda)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Sarkozy-Sohn war als Kind ein Einzelgänger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen