Sarah Jessica Parker & Kim Cattrall - Zicken-Krieg ist vorbei: Ihr Vorsatz für 2010: endlich Versöhnung!

Jahrelang herrschte ein ganz schöner Zicken-Krieg zwischen den „Sex and the City”-Kolleginnen Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall. Aber jetzt scheinen sich die zwei Ladies endlich versöhnt zu haben…
Zum Video!

Pünktlich zum Jahresende haben sie keinen Bock mehr auf Stress und stahlten jetzt auf dem roten Teppich um die Wette – als wären sie nicht nur in „Sex and the City” best friends.

Doch worum ging es eigentlich in ihrem Streit? Zuerst war Kim sauer, dass SJP mehr Gage für den ersten „SatC”-Film bekommen hat als sie. Sarah hatte sich so lange geweigert, in dem Movie zur Hit-Serie mitzuspielen, bis die Produzenten schließlich bereit waren, ihr über 10 Millionen Euro zu zahlen!

Beim zweiten Teil ging der Zoff dann weiter: Während der Dreharbeiten trennte sich Kim von ihrem jungen Toyboy-Lover Alan Wyse. Doch anstatt ihre Kollegin zu trösten, hatte Sarah nur ihre neu geborenen Zwillinge im Kopf. Die Damen unterhielten sich nur noch, wenn es unbedingt notwendig war.

Aber jetzt scheint das Kriegsbeil ja endlich begraben zu sein…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Sarah Jessica Parker & Kim Cattrall - Zicken-Krieg ist vorbei: Ihr Vorsatz für 2010: endlich Versöhnung!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen