Sarah Jessica Parker im Baby-Wahn: „Ich will noch mehr Kinder – zur Not adoptiere ich!”

Hollywood-Star Sarah Jessica Parker hat offensichtlich noch nicht nicht genug von Baby-Geschrei. Erst vor fünf Monaten brachte eine Leihmutter ihre Zwillings-Mädchen Tabitha und Loretta auf die Welt – jetzt denkt die Schauspielerin schon wieder über weiteren Nachwuchs nach…

Da es auf natürliche Weise bei SJP und ihrem Ehemann Matthew Broderick nicht zu klappen scheint, kommt für sie auch Adoption infrage.

Das Glamour-Paar hat neben den Zwillingen auch noch den 7-jährigen James Wilkie – sind das für den „Sex and the City”-Star nicht genug Kinder?

„Nein, das heißt noch lange nicht, dass es vorbei ist”, erzählte sie jetzt der Tageszeitung USA Today. „Es heißt nicht, dass wir nicht weiter versuchen werden, eine größere Familie zu haben und dafür nicht jede Art von Weg einschlagen werden. Adoption – wer weiß?”

Die Schauspielerin steht nämlich nicht nur total gerne vor der Kamera – sie ist auch überzeugte Mami und Hausfrau! Sie liebt es sogar richtig. Für Sarah ist es enorm befriedigend, wenn man Mutter ist und einen Tag hinter sich gebracht hat.

Sarah kann allerdings andere Promi-Frauen nicht verstehen, die behaupten, dass Alles (Schauspielerei, Haushalt, Kinder & Aussehen) leicht unter einen Hut zu bekommen ist.

„Ich höre oft von Schauspielerinnen, die so tun, als ob sie keine Hilfe in Anspruch nehmen – aber das kann nicht stimmen”, so Sarah weiter. „Das ist arbeitstätigen Frauen in Amerika unfair gegenüber. Wenn sie sowas in Magazinen lesen, denken sie: ,Warum kann ich nicht so schnell abnehmen, wenn ich gerade ein Baby bekommen habe?’ Fakt ist einfach, dass Promi-Frauen genug Geld für einen Trainer und Koch haben.”

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Sarah Jessica Parker im Baby-Wahn: „Ich will noch mehr Kinder – zur Not adoptiere ich!”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen