Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sarah Connor lehnt Schönheitsoperationen ab

Sarah Connor würde ihren Körper nie durch Schönheitsoperationen verändern. „Ich bin nun mal kein Magersuchts-Model“, sagte sie der Zeitschrift „Maxim“.

Im Großen und Ganzen sei sie aber zufrieden. „Das ist halt das, was ich von der Natur mitbekommen habe.“

Ob sie eine gute Liebhaberin sei, wollte die Blondine nicht selbst beurteilen. „Ich denke, das kommt immer auf den Partner an, denn man muss sich gegenseitig die Bälle zuspielen. Ich würde nie von mir sagen, dass ich die Sexbombe schlechthin für jeden bin. Der Mann, mit dem ich zusammen bin, muss mich zum Lachen bringen und so leidenschaftlich sein wie ich. Dann bin ich auch sehr kreativ, spontan, verrückt und kann auch an ungewöhnlichen Orten Sex haben.“

Über ihre erste große Liebe kann Sarah Connor heute nur noch schmunzeln: „Michael Jackson war bis zu meinem 13. Lebensjahr der einzige Mann in meinem Leben, der Mann, den ich heiraten wollte.“ Doch dann kam der Bruch: „In seinem „The Way You Make Me Feel“-Video küsst er am Schluss eine Frau. Da ist für mich eine Welt zusammengebrochen, und ich habe fast geheult.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Sarah Connor lehnt Schönheitsoperationen ab
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.