AA

Sarah Connor hatte Unterwäsche an

Die deutsche Popsängerin Sarah Connor hat Spekulationen über ihre angeblich fehlende Unterwäsche bei „Wetten, dass..?“ ein Ende gemacht.

“Natürlich hatte ich ein Höschen an. Einen fleischfarbenen Slip mit durchsichtigen Trägern”, sagte sie der “Bild”-Zeitung (Montagausgabe). Die Bremer Modemacherin Sigrid Schumacher bestätigte dem Blatt, das durchsichtige Kleid sei ein Unikat: “Auch der Slip ist eine Maßanfertigung für Sarah.”

Sarah Connor versicherte: “Ich wollte niemanden provozieren.” Ihr Auftritt am Samstagabend hatte Proteste entrüsteter Zuschauer provoziert. Die 21-jährige meinte, der Eindruck, dass sie nichts unter dem Kleid trug, sei durch die Beleuchtung entstanden: “Leider fiel das Licht etwas unglücklich von hinten darauf.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Sarah Connor hatte Unterwäsche an
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.