Sanierung der Wiener Franzensbrücke: Linie O wird geteilt

Die Wiener Straßenbahnlinie O wird ab 4. Juni geteilt.
Die Wiener Straßenbahnlinie O wird ab 4. Juni geteilt. ©Wiener Linien
Aufgrund der Sanierung der Franzensbrücke gibt es ab Pfingsten auch Einschränkungen für die Fahrgäste der Straßenbahn-Linie O. Bis 4. September verkehrt die Straßenbahn nur geteilt.
Franzensbrücke im Sommer gesperrt

Ab Samstag, 4. Juni bis inklusive 4. September kann die Linie O den Abschnitt Praterstern bis Hintere Zollamtstraße nicht befahren.

Wiener Linie O wird vom 4. Juni bis 4. September geteilt geführt

Sie wird daher zwischen Bruno-Marek-Allee und Praterstern sowie zwischen Raxstraße, Rudolfshügelgasse und Matthäusgasse geteilt geführt. Aufgrund der Bautätigkeiten ist kein Schienenersatzverkehr möglich. Alternativ können Fahrgäste die S-Bahn sowie die Linien 1 und 80A benützen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sanierung der Wiener Franzensbrücke: Linie O wird geteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen