AA

Sammelrekord bei Altstoffen: Höchster Wert in 25 Jahren

Alleine im Jahr 2018 wurdenrund 1.083.000 Tonnen Verpackungen und Altpapier für den Recyclingkreislauf gesammelt.
Alleine im Jahr 2018 wurdenrund 1.083.000 Tonnen Verpackungen und Altpapier für den Recyclingkreislauf gesammelt. ©pixabay.com (Themenbild)
Heuer konnte einer neuer Sammelrekord bei Altstoffen aufgestellt werden. Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) meldete den höchsten Wert in der 25-jährigen Firmengeschichte.

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) meldet einen neuen Rekord in der getrennten Verpackungssammlung: 2018 sammelten die österreichischen Haushalte rund 1.083.000 Tonnen Verpackungen und Altpapier für den Recyclingkreislauf. Damit wurde das Ergebnis aus dem Vorjahr um 0,6 Prozent übertroffen. “Seit Gründung der ARA vor 25 Jahren ist dies die höchste Sammelmenge in Österreich”, so die ARA.

Demnach wurden rund 645.000 Tonnen Altpapier gesammelt. Dahinter folgen Altglas mit rund 232.500 Tonnen sowie Leichtverpackungen – überwiegend Kunststoffverpackungen – mit rund 176.200 Tonnen. Metallverpackungen bilanzieren mit rund 29.400 Tonnen. “Die getrennte Sammlung und Verwertung von Verpackungen bewirkt eine Einsparung von mehr als 500.000 Tonnen CO2-Äquivalenten”, rechneten die Müllverwerter am Mittwoch in einer Aussendung vor.

Die ARA stellt österreichweit 1,8 Millionen Sammelbehälter zur Verfügung. Zusätzlich sind 1,6 Millionen Haushalte an die Sammlung mit dem Gelben Sack angeschlossen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Sammelrekord bei Altstoffen: Höchster Wert in 25 Jahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen