Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Salzburg wirft Brügge aus dem Bewerb - Rapid unterliegt gegen Inter

Daka mit zwei Treffern
Daka mit zwei Treffern ©AP
Salzburg steigt mit klarem 4:0-Sieg gegen Brügge auf, Rapid verliert bei Inter Mailand mit 0:4.

Die beiden österreichischen Vertreter in der UEFA Europa League benötigten beide einen Sieg, um den Aufstieg ins Achtelfinale zu realisieren.

Salzburg marschiert in die nächste Runde

Nach der doch überraschenden Hinspielniederlage bei Club Brügge war der österreichische Serienmeister FC Salzburg im eigenen Stadion gegen die Belgier gefordert. Schlager brachte die Mozartstädter nach 17 Minuten in Front, nachdem wenige Minuten Dabbur vom Elfmeterpunkt scheiterte. Durch zwei Treffer von Daka (29. + 43.) erhöhte die Rose-Elf noch vor der Pause vorentscheidend auf 3:0.

In Halbzeit zwei ließen die Salzburger nichts mehr anbringen, in der Nachspielzeit besorgte Dabbur (94.) den Endstand in dieser Partie. Dank einer starken Leistung im Rückspiel steht der letzjährige Halbfinalist hochverdient in der nächsten Runde.

Rapid schlussendlich chancenlos

Die Chancen des österreichischen Rekordmeisters das Achtelfinale zu erreichen, war nach der 0:1-Heimniederlage gegen Inter Mailand eher gering. Schon nach knapp 20 Minuten waren die Hoffnungen der Hütteldorfer nach Toren von Vecino (11.) und Ranocchia (19.) gegen Null gesunken. Die effektiven Gastgeber erhöhten in der Schlussphase durch den kroatischen Vizeweltmeister Perisic (80.) sowie durch Politan (87.) noch auf 4:0, dies war dann auch gleichzeitig der Endstand in dieser Partie.

Rapid präsentierte sich in den zwei Duellen mit dem italienischen Traditionsteam zwar nicht schlecht, schlussendlich steigt Inter aber mit einem Gesamtscore von 5:0 locker ins Achtelfinale auf.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Salzburg wirft Brügge aus dem Bewerb - Rapid unterliegt gegen Inter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen