Sabitzer soll laut Rangnick nach Leipzig

Sabitzer äußerte sich zuletzt negativ zu einem Leipzig-Wechsel
Sabitzer äußerte sich zuletzt negativ zu einem Leipzig-Wechsel
Marcel Sabitzer spielt in der kommenden Saison wohl für den deutschen Fußball-Zweitligisten RB Leipzig. Dies sagte Salzburgs scheidender Sportdirektor Ralf Rangnick dem "kicker". "Unser Standpunkt ist vollkommen klar: Marcel Sabitzer hat einen Vertrag bei RB Leipzig und wird in der nächsten Saison in Leipzig spielen." Sabitzer gab sich zuletzt skeptisch gegenüber einem Wechsel nach Leipzig.


Davon werde man “keinen Millimeter abrücken”, wurde Rangnick im “Kicker” zitiert. Immerhin äußerte der Deutsche die Bereitschaft, dass Sabitzer eventuell noch in der Champions-League-Qualifikation für Salzburg spielen könnte, ehe die Übersiedlung nach Leipzig erfolgt. Der ÖFB-Teamspieler gehört wie auch Massimo Bruno den Leipzigern – beide wurden in der nun endenden Saison an die Mozartstädter ausgeliehen und sind ab Sommer für Leipzig im Einsatz, so Rangnick.

Dieses Machtwort ist offenbar nicht nach dem Geschmack von Sabitzer. Der Offensivspieler hatte am Sonntag nach dem fixierten Salzburg-Meistertitel gegenüber “Sky” gemeint: “Ich werde dorthin gehen, wo ich mich am besten entwickeln kann. Ich muss ganz ehrlich sagen: Leipzig ist in meinem Kopf für die Weiterentwicklung nicht drinnen.” Einen Verkauf von Sabitzer schloss Rangnick aus.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Sabitzer soll laut Rangnick nach Leipzig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen