S-Bahn-Fenster eingeschlagen: Wiener Polizei sucht nach Vandalen

LPD Wien
LPD Wien ©LPD Wien
Die Polizei Wien sucht nach einem Mann, der in der S-Bahn mehrmals Fensterscheiben eingeschlagen haben soll. Der Schaden beläuft sich auf 56.000 Euro.
Bilder des Vandalen

Im Zeitraum von 30. April 2018 und 28. Mai 2018 wurden von einem bislang unbekannten Tatverdächtigen Fensterscheiben von Zuggarnituren eingeschlagen. Der mutmaßliche Täter beging seine Taten stets zwischen den Bahnhöfen Floridsdorf und Meidling und war ausschließlich in den Nachtstunden aktiv. Insgesamt werden dem Tatverdächtigen 16 Sachbeschädigungen vorgeworfen, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 56.000 Euro.

Täter wurde gefilmt

Der mutmaßliche Täter konnte bei einigen Taten gefilmt werden. Nach Anordnung der Staatsanwaltschaft veröffentlicht die Wiener Polizei nun Fotos des Tatverdächtigen. Hinweise zur Person – auch anonym – werden an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01/31310/33762 oder unter der Journalnummer 01/31310/33800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • S-Bahn-Fenster eingeschlagen: Wiener Polizei sucht nach Vandalen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen