Russland: Ukraine bereitet Chemiewaffen-Angriff vor

Russland wirft Ukraine Vorbereitung von Chemiewaffen-Angriff vor.
Russland wirft Ukraine Vorbereitung von Chemiewaffen-Angriff vor. ©REUTERS/Dado Ruvic/Illustration (Symbolbild)
Der Ukraine wird von Russlands Verteidigungsministerium vorgeworfen, unter falscher Flagge einen Chemiewaffen-Angriff auf Zivilisten vorzubereiten.
LIVE-Blog am Mittwoch

"Uns ist glaubwürdig bekannt, dass der (ukrainische Inlandsgeheimdienst) SBU mit Unterstützung westlicher Staaten eine Provokation mit dem Einsatz giftiger Substanzen vorbereitet", sagte Ministeriumssprecher Igor Konaschenkow am Mittwochabend der Staatsagentur Tass zufolge.

"Ziel, Russland des Einsatzes von Chemiwaffen zu beschuldigen"

"Das Ziel der Provokation ist es, Russland des Einsatzes von Chemiewaffen gegen die ukrainische Bevölkerung zu beschuldigen", sagte Konaschenkow weiter, ohne Beweise vorzulegen. Von russischer Seite aus würden keine Chemiewaffen eingesetzt, da diese alle vernichtet seien, behauptete er.

Westliche Staaten hatten zuletzt hingegen ein steigendes Risiko für einen Bio- oder Chemiewaffeneinsatz von russischer Seite im Ukraine-Krieg gesehen. Befürchtet wurde, dass Moskau die Berichte über eine angebliche Produktion von Massenvernichtungswaffen durch die Ukraine als Vorwand nutzen könnte, um solche selbst einzusetzen.

Russland: Angeblich Labore in Ukraine aufgedeckt

Russland wiederum hatte in den vergangenen Wochen wiederholt betont, angeblich ukrainische Labore in der Ukraine aufgedeckt zu haben, in denen mit US-Finanzierung militär-biologische Experimente abgehalten worden seien.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Russland: Ukraine bereitet Chemiewaffen-Angriff vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen