Russland stimmt IAEO-Uran-Entwurf für den Iran zu

Nach Russland wollen auch Frankreich und die USA dem jüngsten Vorschlag der Internationalen Atomenergie-Organisation im Streit um das iranische Atomprogramm zustimmen. "Wir sind mit diesen Vorschlägen einverstanden", hatte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Freitag in Moskau gesagt. "Wir hoffen, dass nicht nur der Iran, sondern alle Parteien das Abkommen akzeptieren werden."

Die Regierungen in Washington, Paris und Moskau stimmten dem Vorschlag zu. Die Botschafter der USA und Frankreichs hätten bereits formell ihr Ja zu dem Entwurf erklärt, sagte ein Diplomat aus einem der Länder der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Wien. Wann und wie sich der Iran äußern wird, war noch unklar.

Bei dem Vorschlag geht es darum, niedrig angereichertes Uran aus dem Iran nach Russland zur höheren Anreicherung zu bringen. Damit soll verhindert werden, dass der Iran selbst die sogenannte Weiteranreicherung vornimmt. Das Uran soll so als Brennstoff verarbeitet werden, damit es der Iran in seinem Forschungsreaktor für medizinische Zwecke verwenden kann.

Die IAEO und die internationale Staatengemeinschaft wollen damit dem Atomstreit mit dem Iran entschärfen. Der Westen wirft dem Iran seit Jahren vor, unter dem Deckmantel der Stromerzeugung an Atomwaffen zu arbeiten. Der Iran weist das zurück. Er kann Uran selbst anreichern; allerdings besteht der Verdacht, dass er auch hochangereichertes Uran für Waffenzwecke erzeugen könnte.

IAEO-Generaldirektor ElBaradei machte keine genauen Angaben zum Inhalt des Vertragsentwurfs. Er sagte lediglich, dass das Dokument einen “ausgewogenen Ansatz” verfolge. Darin seien “Modalitäten und Mittel” geregelt, über die dem Iran das Recht auf die für seinen Forschungsreaktor benötigte Menge an Brennstäben zugestanden werde.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Russland stimmt IAEO-Uran-Entwurf für den Iran zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen