Russland bringt laut Ukraine neue Raketen nach Belarus

Russland versorgt seine Abschussrampen in Belarus mit neuer Munition.
Russland versorgt seine Abschussrampen in Belarus mit neuer Munition. ©AP PHOTO/str
Die russischen Militärs versorgen ihre Abschussrampen in Belarus mit neuen Projektilen zur Vorbereitung neuer Raketenangriffe auf die Ukraine.
LIVE-Blog zur Ukraine am Montag

Das berichtete der ukrainische Generalstab in der Nacht auf Montag, basierend auf Erkenntnissen der militärischen Aufklärung. Die Raketen seien für die bei Kalinkavichy aufgestellten Einheiten mit dem "Iskander"-Waffensystem gedacht, hieß es. Die Angaben konnten nicht unabhängig überprüft werden.

Russland bringt laut Ukraine neue Raketen nach Belarus

Das "Iskander"-System (NATO-Code SS-26 Stone) ist eine mobile Abschussbasis, das sowohl ballistische Kurzstreckenraketen als auch Marschflugkörper abfeuern kann. Zuletzt stellten Experten fest, dass die Projektile auf ihrem Flug auch sogenannte Täuschkörper freisetzen, um Radar oder Abfangraketen zu verwirren.

Russland hält Blockade an Schwarzmeerküste aufrecht

Aus Sicht der britischen Regierung hält Russland weiterhin seine Blockade der ukrainischen Schwarzmeerküste aufrecht und isoliert die Ukraine damit effektiv vom internationalen Seehandel.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Russland bringt laut Ukraine neue Raketen nach Belarus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen