Russisches Schiff nahe Portugal abgefangen

Nach der ungewöhnlichen Serie von Manövern der russischen Luftwaffe über den europäischen Meeren ist jetzt unweit der Küste von Portugal auch ein russisches Schiff abgefangen worden. Das Forschungsschiff sei in der Nacht auf Mittwoch auf internationalen Gewässern innerhalb der exklusiven Wirtschaftszone Portugals entdeckt worden, teilte Verteidigungsminister Jose Pedro Aguiar-Branco mit. 


Eine Marine-Korvette sei sofort aus dem Hafen von Faro in Südportugal ausgelaufen und habe das russische Schiff bis Mittwoch früh aus der portugiesischen Zone eskortiert, sagte der Minister am Rande eines Besuchs eines Luftwaffenstützpunkts in Siauliai im Norden Litauens.

Das Schiff sei sehr schnell entdeckt, identifiziert und eskortiert worden. “Das zeigt, dass auch die Marine (Portugals) in einer solchen Situation die Fähigkeit hat, so schnell und effektiv wie in einer solchen Lage nötig zu reagieren”, betonte Aguiar-Branco.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Russisches Schiff nahe Portugal abgefangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen