Russisch-türkisches Energieabkommen

Erdogan empfängt Putin in der Türkei
Erdogan empfängt Putin in der Türkei ©APA (Archiv/epa)
Der russische Regierungschef Putin und der türkische Ministerpräsident Erdogan werden am Donnerstag in Ankara ein Energie-Abkommen unterzeichnen. In dem Abkommen verpflichtet sich Moskau, der Türkei jährlich sechs Milliarden Kubikmeter Erdgas zu liefern. Der Unterzeichnung wird auch der italienische Ministerpräsident Berlusconi beiwohnen, der das Abkommen als "persönlichen Erfolg" wertet.

Das Amt des italienischen Ministerpräsidenten teilte mit, die türkische Beteiligung an der Erdgasleitung South Stream, deren Hauptpartner der italienische Energiekonzern Eni sei, werde den Gastransit durch türkische Hoheitsgewässer im Schwarzen Meer erlauben. Berlusconi habe seit der Konferenz von Sotschi darauf gedrängt habe, in kurzer Zeit die neue Infrastruktur zu schaffen, die die Sicherheit der Energieversorgung Europas garantieren solle.

Das Abkommen über den Bau der Pipeline Samsun-Ceyan sei ein weiterer Erfolg der Vermittlungsbemühungen des italienischen Premiers, wird in der Aussendung betont. Die durch die Türkei führende Pipeline werde den Zugang zu den Ölfeldern im Kaspischen Raum und ihren Transport in den Mittelmeerraum erleichtern. Dieses Projekt werde ebenfalls von der italienischen Regierung unterstützt, zumal Eni an vorderster Front daran beteiligt sei. Durch die Erdölleitung werde die Durchfahrt von Tankern durch den Bosporus vermieden und stelle so ein Modell für umweltschonende Energietransporte dar.

Die EU will ihre Abhängigkeit vom russischen Erdgas reduzieren und dazu über eine weitere Pipeline unter Federführung der österreichischen OMV, “Nabucco”, Gas vom Kaspischen Meer aus nach Europa transportieren. Auch diese Leitung führt über das Gebiet der Türkei.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Russisch-türkisches Energieabkommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen