Rupert Grint wäre gerne weiter "Ron"

Der britische Schauspieler Rupert Grint hat sich noch nicht auf ein Leben ohne seine "Harry Potter"-Rolle eingestellt.
Bilder von der "Harry Potter 6"-Premiere

In den Potter-Filmen spielte er die Rolle des Ron Weasley, Harry Potters bestem Freund. “Wir hatten nach Abschluss der Filmarbeiten eine große Party, an der alle Schauspieler und Helfer des Films teilnahmen. Ich habe mich seit dem noch nicht an das Leben ohne diese Leute und meine Rolle gewöhnt”, so der 22-jährige Schauspieler.

Grint ist es egal zukünftig immer mit der Rolle des Ron Weasley in Verbindung gebracht zu werden, schließlich “war die Rolle ein großes Ding, in einer großen Kinoproduktion”. Mit den Filmen ist Grint zufrieden, mit seiner Darstellung im letzten Teil der Filmreihe nicht. Im siebten und letzten Teil “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes” erinnert ihn seine Frisur an den Immobilien-Mogul Donald Trump. “Ich habe zwar rotes Haar, aber ich war schockiert als ich die Frisur für das Set gesehen habe”.

Grint zählt laut dem amerikanischen “Forbes”-Magazin zu den am besten verdienenden Jungschauspieler in Hollywood.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Rupert Grint wäre gerne weiter "Ron"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen