Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ruhiger erster Tag am Wiener Donauinselfest: Insgesamt 6 Festnahmen

Der Freitag verlief auf der Donauinsel relativ ruhig.
Der Freitag verlief auf der Donauinsel relativ ruhig. ©APA
Es war ein ruhiger erster Tag am Donauinselfest in Wien. Die Polizei hatte nur wenig zu tun, insgesamt wurden sechs Personen festgenommen.
Diese Gegenstände sind verboten

Das Festival lockte am ersten Tag ca. 800.000 Besucher und Besucherinnen auf die Donauinsel. Von Seiten der Polizei verlief der erste Festivaltag sehr ruhig. Neben vereinzelten Personenkontrollen gab es eine strafrechtliche -und fünf verwaltungsrechtliche Festnahmen. Daneben ist es zu vereinzelten Verwaltungsübertretungen sowie Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz und dem Strafgesetzbuch gekommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ruhiger erster Tag am Wiener Donauinselfest: Insgesamt 6 Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen