AA

Rudi Carrell mit Thrombose im Krankenhaus

Carrell ist wegen Thrombose im rechten Bein im Krankenhaus. Bereits vergangenen Samstag sei sein Bein plötzlich dick geworden, sagte der 67-Jährige der „Bild“-Zeitung.

„Das war ganz schön gefährlich, weil ich nicht sofort zum Arzt gegangen bin. Ich habe die Situation am Anfang wohl unterschätzt“, räumte Carrell ein. Der leidenschaftliche Golfspieler kennt auch die Gründe für seine Erkrankung. „Ich hatte zu wenig Bewegung. Drei Tage saß ich am Schreibtisch“. Mindestens bis Freitag wird er noch stationär behandelt. „Mir wurde strikte Bettruhe verordnet. Für mich fällt damit ’7 Tage, 7 Köpfe’ flach“, sagte Carrell.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Rudi Carrell mit Thrombose im Krankenhaus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.