Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Räuber schlugen zweimal zu

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Zwei Geschäfte sind am Einkaufssamstag in Wien überfallen worden. Gegen 15.00 Uhr wurde die Geschäftsinhaberin eines Pelzgeschäftes in der City von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht.

Eineinhalb Stunden später überfiel ein mit einer blutigen Spritze bewaffneter Mann einen Supermarkt in Favoriten.

Das Pelzgeschäft wurde von einem etwa 35- bis 40-jährigen Mann heimgesucht. Der mit einem schwarzen Mantel Bekleidete bedrohte die Inhaberin mit der Waffe, ging direkt zum Kleiderständer und entnahm zwei Zobeljacken. Danach flüchtete er aus dem Geschäft in Richtung Kärntner Straße. Bei dem Raub wurde niemand verletzt, der Täter konnte flüchten.

Beim Überfall auf einen Supermarktes drohte ein auffällig großer Täter mit einer blutverschmierten Spritze. Er verlangte die Herausgabe der Tageslosung und konnte anschließend unerkannt flüchten. Der Mann war mit einer hellen Hose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Er maskierte sich mit einem Schal.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Räuber schlugen zweimal zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen