Räuber in Wien-Favoriten aktiv

Die Räuber sind laut Polizei am Samstagnachmittag in Wien-Favoriten aktiv gewesen.

Um 13.20 Uhr überfielen drei Männer ein Internet-Cafe in der Laxenburger Straße und schlugen die Kellnerin nieder. Um 16.45 Uhr war eine Billa-Filiale in der Laimäckergasse Ziel einer Räuberin.

Bei dem Überfall in der Laxenburger Straße verhielten sich die Täter zunächst wie Kunden und stiegen ins Internet ein. Dann schlugen sie aber die 23-jährige Angestellte des Cafes nieder, stahlen das Geld aus der Handkassa und flüchteten. Das Opfer wurde mit Hämatomen im Gesicht ins Krankenhaus eingeliefert.

Knapp dreieinhalb Stunden später betrat eine Frau den Billa in der Laimäckergasse, ging zur Kassa und hielt einer 40-jährigen Angestellten eine Pistole unter die Nase. Diese gab ihr daraufhin aus der Kassa einen mittelhohen Betrag, den die Räuberin in ein Sackerl steckte. Dann flüchtete die Kriminelle. Die Kassierin folgte ihr zwar, verlor die Täterin jedoch bald aus den Augen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Räuber in Wien-Favoriten aktiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen