RTL stellt "Super Nanny" ein

Das Format lief über sieben Jahre im deutschen Fernsehen.
Das Format lief über sieben Jahre im deutschen Fernsehen. ©dapd
Nach 145 Folgen stellt RTL die Coaching-Serie "Die Super Nanny" ein. Wie der Sender am Samstag in Köln mitteilte, sind keine neuen Ausgaben geplant.

Die Entscheidung sei zusammen mit der Hauptakteurin der Sendung, Diplom-Pädagogin Katharina Saalfrank, getroffen worden. “Trotz noch immer akzeptabler Quoten sind wir unübersehbar in einer Reifephase angekommen”, sagte der Bereichsleiter Comedy & Real Life bei RTL, Markus Küttner, laut der Mitteilung.Köln. Das Format lief über sieben Jahre im deutschen Fernsehen. Die erste Staffel erreichte einen durchschnittlichen Marktanteil von 24,1 Prozent in der werberelevanten Gruppe der Fernsehzuschauer. Die letzte Staffel verzeichnete im Schnitt einen Marktanteil von 17,2 Prozent. Die letzte Folge der “Super Nanny” wurde am 16. November 2011 ausgestrahlt

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • RTL stellt "Super Nanny" ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen