Rothosenteam ist am Wachsen

Julius Raliukonis und Thomas Stadler unterschreiben beim Erstliga-Aufsteiger FC Mohren Dornbirn.

Langsam aber sicher nimmt der Kader von Aufsteiger FC Dornbirn Formen an. Die Rothosen fixierten die Verträge mit dem 1,88 m großen Litauer Julius Raliukonis und Thomas Stadler. Beide erhielten einen Kontrakt für ein Jahr plus Option. Der 33-jährige Raliukonis spielte zuletzt beim SV Bad Aussee und ist sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld einsetzbar. Stadler kommt vom Erstliga-Absteiger Leoben nach Dornbirn. Die Stärken des 23-jährigen Bad Ischler liegen in der Offensive. Ein weiterer Zugang könnte der Deutsche Andreas Maier sein. Allerdings wäre dann das Ausländerkontingent erschöpft, da auch Hardy Feigt Deutscher ist. Noch ausständig sind die Gespräche mit Samir Karahasanovic und Marc Ender. Heute um 18.30 Uhr testen die Dornbirner auf der Birkenwiese erstmals in der Vorbereitung. Gegner ist Regionalligist SC Bregenz. Ein besonderes Auge wird Trainer Armand Benneker auf Torhüter Albin Kajzetovic und Anes Krivic werfen.

Hartberg war sehr aktiv

Einige neue Gesichter gibt es auch bei den Mitaufsteigern TSV Hartberg und Vienna. Vor allem die Steirer haben mit Pat­rick Hierzer, Robert Strobl, Michael Gruber, Tamás Somorjai und Dominik Pürcher gleich fünf neue Akteure unter Vertrag genommen. Der Aufsteiger aus der Bundeshauptstadt hat zuletzt Rapid-Amateur-Spieler Mehmet Sütcü verpflichtet.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Rothosenteam ist am Wachsen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen