Rot-Blaues Duell um die Wiener Gemeindebauten

Duell um die Stimmen aus dem Gemeindebau
Duell um die Stimmen aus dem Gemeindebau ©bilderbox.at
Ordnungsberater, Nightwatch, Wiener Wohnen: Gemeindebaubewohner bekommen von SPÖ-nahen Organisationen zuletzt vermehrt Besuch. Dieser Offensive wollen die Freiheitlichen offenbar nicht tatenlos zusehen und schicken nun ihren eigenen Beratungstrupp los: den "blauen Bus".

Im Rahmen einer FPÖ-Bustour sollen Menschen ihre Probleme, “ohne Angst vor eventuellen SPÖ-Maulkorberlässen” äußern können.

Man wolle im Zuge der Aktion auch recherchieren, ob die von den Sozialdemokraten und “Wiener Wohnen” zugesagten Lösungen auch umgesetzt würden, betonte der Initiator, FP-Gemeinderat Herbert Madejski, am Mittwoch in einer Aussendung. Aus internen Berichten sei nämlich durchgesickert, dass die Lösungsversuche einer ähnlichen SPÖ-Businitiative ins Leere gingen.

Mit an Bord des blauen Tourbusses werden neben Madejski die beiden “FPÖ-Wohnbauspezialisten” Henriette Frank und Herbert Eisenstein sein. In etwa zwei Wochen werde dann Parteichef Heinz-Christian Strache Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (S) einen ersten Überblick über “die wahren Sorgen, Ängste, Probleme und Vorschläge der Gemeindebaumieter” präsentieren, hieß es.

SP-Landesparteisekretär Christian Deutsch ortete bei den Freiheitlichen “nervös-hektischen Aktionismus” und sah dessen Ursprung in Verdiensten seiner eigenen Partei: “Offenbar ist der Druck durch die lösungsorientierte Politik der Wiener SPÖ nicht mehr auszuhalten.” Die Mieter im Gemeindebau hätten indes nicht vergessen, dass die Freiheitlichen während ihrer Regierungsbeteiligung im Jahr 2000 die Hausbesorger ersatzlos gestrichen hätten. Die FPÖ sei dadurch mitverantwortlich, dass die Bewohner nun keinen Ansprechpartner an Ort und Stelle hätten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Rot-Blaues Duell um die Wiener Gemeindebauten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen