AA

Roman Gregory als Wiener Dean Martin

&copy www.romangregory.com
&copy www.romangregory.com
Roman Gregory hatte schon immer ausgefallene Ideen. Zuletzt trat er mit einer Mischung aus Songs von Dean Martin, Wiener Liedern und Kabarett vor sein Publikum.

Das Programm gibt es am 8. September auf der CD „St. Martin“ (Universal) zum Nachhören. Der ehemalige Jugend-Boxmeister, Sänger von Alkbottle und TV-Comedian “übersetzte“ Dino-Evergreens wie „That’s Amore“ ins Wienerische („Es gibt Zores“) und berichtet aus seinem Leben als „Wean Martin“.

Auf ein großes Orchester wurde bewusst verzichtet, vielmehr sorgt eine klassische Heurigenbesetzung (Akkordeon, Bass, Gitarre) für einen Grinzinger Las-Vegas-Sound. Neun Stücke stammen aus dem Studio, drei Live-Mitschnitte geben die Atmosphäre der Shows wieder.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Roman Gregory als Wiener Dean Martin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen