Rohr explodierte: Bauarbeiter in Wien-Josefstadt schwer verletzt

In Wien-Josefstadt kam es gestern zu einem schweren Arbeitsunfall.
In Wien-Josefstadt kam es gestern zu einem schweren Arbeitsunfall. ©Berufsrettung Wien
In Wien-Josefstadt kam es am Dienstag zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde. Bei einer Druckprobe kam es zu einer Explosion eines Rohres.

Ein etwa 55-jähriger Arbeiter war gegen 15 Uhr in einer Baugrube in der Lenaugasse, um eine Druckprobe der Rohre durchzuführen. Dabei dürfte es zu einer Explosion gekommen sein, bei der ein Deckel direkt auf den Arbeiter geschleudert wurde. Der Schwerverletzte wurde von der Seiltechnik-Einsatzgruppe der Berufsrettung mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Wien aus der engen Baugrube gerettet.

Kopfverletzungen und Frakturen an den Beinen

Mehrere Teams der Berufsrettung Wien versorgten ihn notfallmedizinisch. Der Arbeiter erlitt bei dem Unfall mehrere Prellungen, Abschürfungen, Kopfverletzungen, sowie mögliche Frakturen im Beinbereich. Er wurde zur weiteren Versorgung ins Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Rohr explodierte: Bauarbeiter in Wien-Josefstadt schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen