Robert Downey Jr. – krasses Diät-Geheimnis: Dünn durch Parasit! Das ist wirklich ekelhaft…

Fitness? Light-Produkte? Hungerstreik? Nö, Hollywood-Star Robert Downey Jr. ist anders zu seiner schlanken Figur gekommen. Mit Hilfe eines Parasiten purzelten die Pfunde…

Den hat er sich natürlich nicht extra einpflanzen lassen – nein: Als der Schauspieler in Japan war, um seinen Film „Iron Man” zu promoten, fing er sich in einem Restaurant den Schmarotzer ein!

Drei Tage lang lag Robert krank im Bett – und nahm ab. „Ich dachte mir: Hey, das ist doch eine nette Starthilfe! Der Parasit half mir einfach bei den ersten fünf Pfund. Dann machte ich einfach weiter, bis ich dünn war.”

Und das ihm gerade recht: Schließlich musste er für „Iron Man 2” und „Sherlock Holmes” sowieso abspecken! Und als er dann so schön dünn war, bat er gleich die Regisseure, mehr Stunts selber machen zu dürfen – jetzt, da er so fit war!

„Bei den beiden Filme gab es mehr Action”, so Robert. „Als ich mit ,Iron Man 2′ anfing, forderte ich unser Stunt-Team heraus, sich ein bisschen mehr ins Zeug zu legen. Ich war total begeistert. Es gibt keinen besseren Tag, als wenn ich Leute verprügeln oder durch die Gegend werfen kann. Ich finde es einfach toll.”

Wer das Resultat sehen will: „Sherlock Holmes” kommt am 28. Januar, und „Iron Man 2” am 6 Mai 2010 in unsere Kinos!

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Robert Downey Jr. – krasses Diät-Geheimnis: Dünn durch Parasit! Das ist wirklich ekelhaft…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen