Robert de Niro saß am Flughafen fest

Hollywood-Star Robert de Niro (67, "Taxi Driver") ist wegen eines falschen Visums auf dem internationalen Flughafen Moskau-Scheremetjewo gestrandet.
Robert De Niro 2010

Der Schauspieler habe sieben Stunden warten müssen, da auf seiner Einreiseerlaubnis das falsche Ankunftsdatum vermerkt gewesen sei, berichteten Medien am Montag.

Dann durfte er doch einreisen. Weniger prominente Reisende hätten nicht so viel Erfolg und würden abgewiesen, kommentierte die englischsprachige Zeitung “The Moscow Times”. Der Schauspieler stellte in der russischen Hauptstadt seinen neuen Film “Stone” vor. De Niro ist zudem Mitbesitzer eines Sushi-Restaurants in Moskau.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Robert de Niro saß am Flughafen fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen