Robbie Williams verrät ein Liebes-Geheimnis

SO verlief das erste Date mit seiner Ayda: Für den ersten Eindruck, gibt es keine zweite Chance, sagt man. Gut, dass das bei Robbie Williams und Ayda Field nicht so war - denn sonst hätten die beiden wohl niemals geheiratet.
Robbie Williams
Robbie ist unter der Haube

2007 traf sich das Paar erstmals zu einem Blind Date, das ein Freund eingefädelt hatte. Und Robbie dachte danach, dass Ayda eine Verrückte wäre…

Ayda erinnert sich: „Ich habe damals bei Freunden übernachtet und habe mir von denen ein Kleid ausgeliehen. Es hatte lange Ärmel, war knielang und hatte eine Art Känguru-Tasche auf dem Bauch”, so die Schauspielerin. Scheinbar war das Outfit allerdings unglücklich gewählt, denn Robbie sagt dazu: „Sie kam also ins Haus und ich dachte: ,Sie ist schwanger!’. Und dann hatte sie auch noch den ganzen Wein getrunken und benahm sich merkwürdig. Ich lebte damals ja schon länger in Los Angeles und irgendwie hatte es sich damals schon in meinem Kopf festgesetzt, dass es keine guten Frauen in dieser Stadt gibt. Vielleicht sind sie alle schön, aber eben verrückt – kein guter Genpool um darin zu schwimmen. Ich dachte also, Ayda wäre bloß eine weiter Durchgeknallte.” Glück für ihn, dass er trotz allem am Ball geblieben ist

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Robbie Williams verrät ein Liebes-Geheimnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen