Robbie Williams: Sein Trauzeuge wird Gary Barlow

©AP
Robbie Williams wird Berichten zufolge Gary Barlow bitten, sein Trauzeuge zu sein.
Michelle Hunziker und Robbie Williams
Robbie Williams Januar 2010

Der britische Popstar (‘Angels’) hatte sich 1995 mit Gary Barlow so zerstritten, dass er aus Take That ausstieg. Jetzt soll er aber dem Boygroup-Star gegenüber dessen Kollegen Mark Owen den Vortritt lassen und Barlow zu seinem Trauzeugen bei der Hochzeit mit Ayda Field machen.

Ein Verwandter von Williams verrät dem ‘Daily Star’: “Gary ist Rob sehr wichtig und er zählt ihn zu einer festen Größe in seinem Leben. Mark war immer einer seiner Party-Kumpels, aber Rob möchte Gary mit dieser Geste wirklich danken und ihm seinen Respekt für die besondere Freundschaft zeigen, die sie beide verbindet.” Auch der beste Freund des Sängers, Jonathan Wilkes, wird dem 36-Jährigen bei seiner Trauung als Trauzeuge zur Seite stehen.

Nachdem der jetzige Solo-Star 1995 aus Take That ausgestiegen war, lieferte er sich mit Barlow einen erbitterten Streit in den Medien. Erst als Robbie Williams im vergangenen Jahr den Rat seines ehemaligen Band-Kollegen für sein neues Album ‘Reality Killed the Video Star’ einholte, haben sich die beiden Stars wieder vertragen.

Im vergangenen Jahr erklärte er, dass Take That sich in der nahen Zukunft wieder zusammen tun wolle. “Es wird passieren. Aber nicht in den nächsten zwei Jahren”, so Williams. “Es gibt Verträge, die wir einhalten müssen, erst danach können wir machen, was wir wollen.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Robbie Williams: Sein Trauzeuge wird Gary Barlow
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen