AA

Robbie kickt für die Aids-Hilfe

Mit einem Prominenten-Kick zwischen England und dem "Rest der Welt" sollen im britischen Fernsehen kurz vor der WM Spenden für die Kinder-Aidshilfe gesammelt werden.

Dazu will der Privatsender ITV in der letzten Mai-Woche jeden Abend zur besten Sendezeit von der Vorbereitung der beiden Teams berichten.

Im englischen Team spielen außer Pop-Superstar Robbie Williams ehemalige Fußball-Größen wie die Ex-Nationalspieler David Seaman und Paul Gascoigne mit.

Beim „Rest der Welt“ sind neben dem Deutschen Lothar Matthäus die Franzosen Marcel Desailly und David Ginola sowie der Niederländer Ruud Gullit dabei. Die Einnahmen sollen für Aids-Projekte von Unicef verwendet werden.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Robbie kickt für die Aids-Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen