Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ringstraßen-Galerien Designer Award 2005

&copy Studiomato
&copy Studiomato
Der "Ringstraßen-Galerien Designer Award” wurde als Plattform für österreichische Designer ins Leben gerufen und wird heuer zum zweiten Mal vergeben - unter dem Motto “a modern revival of the femme fatale” können sich alle kreativen Köpfe bis 25.2. bewerben.

Im Herzen Wiens gelegen, bieten die Ringstrassen-Galerien die perfekte Location für den zum zweiten Mal stattfindenden “Ringstrassen-Galerien Designer Award”, der am 20. April 2005, von einer prominenten Jury, auf Initiative des Ringstrassen-Galerien Center Management-Chefs Rudolf Richter, vergeben wird.

Plattform für österreichische Designer

“Der Designer Award wurde Anfang 2004 kreiert um in Kooperation mit den Ringstrassen-Galerien österreichischen Designern eine Art Plattform zu bieten,” so Rudolf Richter, Center Management Ringstrassen-Galerien, “hier haben sie die Möglichkeit, ihre Arbeiten im Rahmen einer Gala vor einer Fachjury zu präsentieren und werden komplett in die Pressearbeit rund um den Award eingebunden.”

Thema lautet “a modern revival of the femme fatale”

Das diesjährige Thema lautet “a modern revival of the femme fatale” – bewertet wird die Umsetzung des Themas, die Qualität, die Stoffauswahl und die Verarbeitung. Nach Einsendung des Entwurfes (Skizze, ev. Foto, Beschreibung) werden höchstens 20 Designer ausgewählt, durch die Endauswahl der Fachjury haben dann 6 bis 10 Designer die Möglichkeit, ihr eingereichtes Outfit bei einer Ausstellung in den Ringstrasse-Galerien und bei der Pressekonferenz zu präsentieren und bei der Gala auf dem Laufsteg vorzuführen. Dotiert ist der Preis mit einem Pokal der Wiener Künstlerin Nicole Inführ und einem Preisgeld von € 3.000,- sowie einem Designer-Portrait in einem österreichischen Lifestyle-Magazin.

Jurx bewertet die Umsetzung

In der Jury werden sich neben zahlreichen Prominenten aus den Bereichen Mode, Styling, Fotographie, Trendforschung und Lifestyle auch die Vorjahres-Gewinner “Elfenkleid” befinden, die das letztjährige Thema “chic winterdreams in paris” exakt auf den Punkt getroffen hatten: ein Kleid mit Tüll darunter und ein Mantel darüber war als Kombination der unterschiedlichen Stoffe, der optimalen Passform und der zeitlosen Eleganz die perfekte Umsetzung des Themas. Elfenkleid produziert Bekleidung mit hohem Anspruch an schlichtes, geradliniges Design, Tragekomfort und Trendunabhängigkeit in themenbezogenen Kollektionen. Klare Form- und Farbgebung wird durch unkonventionelle Mischung von Material, Schnitt und Bearbeitungstechnik zu tragbarer und doch nicht alltäglicher Bekleidung.

Einreichungen bitte bis 25. Februar 05 an:

Per Post:
Eazy show:design/Elvyra Geyer
Kennwort: RG-designer-award
Hernalser Hauptstrasse 17/15
A-1170 Wien
Per mail:
elvyra@eazyshowdesign.com

Einreichungskriterien:
Folgende Punkte müssen Bestandteil der Einreichung sein:
Skizze, Zeichnung oder Foto
Entwurfs-Beschreibung
Material-Beschreibung
Ev. Stoffmuster
Lebenslauf
Überblick über bis dato erstellte Kollektionen
Ev. Presse-Informationen
Eigenes Foto und sämtliche persönliche Daten

Termin Vorauswahl: 28.2. bis 1.3.2005 Termin Endauswahl: 1.3. bis 3.3.2005 Alle Designer werden am 4.3.2005 schriftlich über ihre Teilnahme verständigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ringstraßen-Galerien Designer Award 2005
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen