Ringstraße wieder uneingeschränkt befahrbar

Die Wiener Ringstraße kehrt Samstag zu ihrem ursprünglichen - vor der EURO gültigen - Verkehrstrott zurück.

Ab 5.00 Uhr schicken die Wiener Linien die Straßenbahnlinien 1, 2, D und J wieder auf ihre normalen Touren. Der Kfz-Verkehr kann wieder über die dreispurige Fahrbahn am gesamten Ring rollen und auch die Radfahrer dürfen ihren gewohnten Ring-Rad-Weg uneingeschränkt nutzen.

Die Ampelschaltungen und Verkehrszeichen in den Bereichen Babenbergerstraße beziehungsweise Getreidemarkt/Mariahilfer Straße werden in den ursprünglichen Zustand versetzt. Die während der EM eingestellte Buslinie 2A nimmt ihren Betrieb wieder auf.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Ringstraße wieder uneingeschränkt befahrbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen