Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Ricky" schnappte Kinderheim-Einbrecher

&copy APA
&copy APA
Dem Wiener Polizeihund "Ricky" entgeht doch kein Einbrecher, auch nicht, wenn dieser auf einen Baum flüchtet - der 51-jährige Verhaftete ist schon mehrmals vorbestraft.

Ein „fatales“ Versteck suchte sich in der Nacht auf Montag ein Einbrecher in Wien-Favoriten aus: Der mehrfach wegen ähnlicher Delikte vorbestrafte Wiener Johann S. flüchtete nach dem Einbruch in das Kindertagesheim am Tesarekplatz (-> Stadtplan) auf einen Baum im nahe gelegenen Wienerberg-Gelände: Dort wurde er vom Polizeidiensthund „Ricky“ gestellt. S. wurde verhaftet, die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Der 51-Jährige hatte eine Fensterscheibe des Heims eingeschlagen und war in das Gebäude eingestiegen, um Bargeld und Sachgegenstände zu entwenden. Ein Anrainer bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Aufgeschreckt von der Streife war S. ohne Beute geflohen.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Ricky" schnappte Kinderheim-Einbrecher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen