Ricky Martin spielt "Che" Guevara

Latino-Popstar Ricky Martin wird in einer Neuauflage des Musicals "Evita" auftreten und dabei den Part des Revolutionärs Ernesto "Che" Guevara übernehmen.
Latino-Sänger Ricky Martin

Das Stück solle ab 2012 auf dem Broadway gespielt werden, kündigten die Produzenten am Mittwoch in New York an. Die Titelrolle der argentinischen First Lady Eva Peron solle die argentinische Schauspielerin Elena Roger übernehmen, die in diesem Part bereits in London brillierte.

“Es ist sehr aufregend, erstmals eine ‘Evita’-Produktion mit einer argentinischen Frau in der Titelrolle auf den Broadway zu bringen”, erklärten die Produzenten Hal Luftig und Scott Sanders. “Und mit Ricky Martin wird das ganze Stück noch authentischer.” Martin hatte zuletzt im März für Aufsehen gesorgt, als er allen Gerüchten ein Ende bereitete und sich offen zu seiner Homosexualität bekannte. “Ich bin stolz, sagen zu können, dass ich ein homosexueller Mann bin”, schrieb der puertoricanische Sänger und Tänzer auf seiner Internetseite.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Ricky Martin spielt "Che" Guevara
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen