Richterin in Wien angegriffen!

Eine Richterin am Wiener Straflandesgericht wurde tätlich angegriffen - eine psychisch kranke Frau riss ihr zwei Ketten vom Hals und fügte ihr leichte Verletzungen zu.

Am Wiener Straflandesgericht ist am Donnerstag eine Richterin attackiert worden. Wie die “Kronen Zeitung” (Samstagausgabe) berichtete, hat eine offenbar psychisch kranke Frau die Untersuchungsrichterin Ingrid Altmann angegriffen. Gerichtssprecher Christian Gneist bestätigte die Vorfälle. Die Juristin sei leicht verletzt worden.

Laut dem Sprecher hatte die Frau am Donnerstag Einsicht in ihre Akten nehmen wollen, ihren Richter aber nicht angetroffen. Sie wurde deshalb an Altmann verwiesen in deren Büro sie angefangen habe, Gegenstände mit der Bemerkung “das gehört mir” einzupacken. Als Altmann sie zurechtgewiesen habe, sei sie von der Frau attackiert worden. Unter anderem riss sie ihr zwei Halsketten herunter.

Die Richterin drückte daraufhin den Alarmknopf und der Sicherheitsdienst hielt die Angreiferin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Frau wurde angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Richterin in Wien angegriffen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen