Richard Lugner: "Erich F. ist ein schräger Vogel"

©Ronald Zak/AP/dapd
Ein 46- jährige Sexualstraftäter war in der ATV Serie "Die Lugners" zu sehen. Richard Lugner, seines Zeichens Hauptdarsteller der Sendung, sprach nun mit Vienna Online über das Treffen mit Erich F.
Vorbericht: Sexualstraftäter zu Gast bei den Lugners
Mutmaßlicher Sexualstraftäter in Haft

Vienna Online: Wie haben Sie Erich F., der ja unter anderem wegen des Besitzes von Kinderpornos in Haft ist, erlebt?

Richard Lugner: Wie wir den Ski-Urlaub gedreht haben, dacht ich mir schon, dass ist ein schräger Vogel. Er hat sich als Coach ausgegeben und redete sehr viel Unsinn.

Lugner: “Er wurde gecastet”

Vienna Online: Wie kam es dazu, dass Erich F. überhaupt bei den Lugners mitwirkte?

Richard Lugner: Damit ich habe ich eigentlich nichts zu tun. Die Teilnehmer wurden von einer Produktionsfirma gecastet. Darunter war dann auch Erich F..

Vienna Online: Haben Sie während des Drehs viel mit Erich F. zu tun gehabt?

Richard Lugner: Nein, wir haben ein paar mal miteinander geredet. Wir waren ja um die 80 Leute und krank war ich auch. Deswegen habe ich ein paar Sachen ausgelassen.

Erich F. wollte bei Richard Lugner arbeiten

Vienna Online: Hatten Sie nach dem Ski-Urlaub nochmals Kontakt zu Erich F.?

Richard Lugner: Ja. Es gab schon vor ca. einem halben Jahr einen Zeitungsartikel mit Vorwürfen gegen ihn. Ich hab ihm den Bericht dann geschickt. Er hat gesagt, dass das nicht stimmt.

Vienna Online: Und dann?

Richard Lugner: Dann hat er sich per Mail bei meiner Firma beworben. Er wollte als Coach arbeiten, aber das war mir sehr suspekt. Etwas Menschenkenntnis habe ich doch, ich hab einen großen Bogen um den Herrn gemacht.

 

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Richard Lugner: "Erich F. ist ein schräger Vogel"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen