Ribery mit Verdacht auf Unterschenkelbruch

Der französische Fußball-Teamspieler Franck Ribery ist am Dienstagabend im EURO-2008-Match in Zürich gegen Italien verletzt ausgeschieden.

Beim Regisseur der “Bleus” und des deutschen Meisters Bayern München besteht laut ersten Informationen der Verdacht auf einen Unterschenkelbruch im linken Bein. Ribery wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Verletzung passierte bereits in der achten Spielminute bei einem Zusammenstoß mit dem Italiener Gianluca Zambrotta.

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Ribery mit Verdacht auf Unterschenkelbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen