Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ribeiro heiratet - Meistertitel hat Vorrang

Austria Lustenau Offensivspieler Ribeiro heiratet nächsten Freitag, darf aber im Testspiel gegen den FC Hard nicht fehlen.

Knatsch bahnt sich zwischen Austria-Mittelfeldspieler Ribeiro und seinem Trainer Hansi Kleer an. Am kommenden Freitag (11 Uhr) geben sich der gebürtige Brasilianer mit österreichischem Pass und seine Lebensgefährtin Joelma Preira Dos Santos-Kappeller im Standesamt in Lustenau das Ja-Wort. Es soll ein einzigartiger Tag für die beiden werden – wäre da nicht am Abend (18.30 Uhr) ein Freundschaftsspiel gegen den FC Hard.

“Ich habe kein Verständnis, dass ein Spieler eine Woche vor Meisterschaftsstart beim letzten Test fehlt”, sagt Austria-Trainer Kleer. In seinem Beruf habe er genug Zeit, um einen freien Tag zu finden, setzt er fort. Die Austria habe Ambitionen auf den Meistertitel, legte er dem Spieler klar. “Ribeiro spielt bei uns eine wichtige Rolle im Team, daher wird er gegen Hard dabei sein.” Ribeiro selbst kann seinen Chef nicht ganz verstehen, muss aber die Entscheidung akzeptieren. “Man heiratet nur einmal im Leben. Wenn es ein wichtiges Spiel wäre, dann hätte ich Verständnis gehabt. Aber was soll ich machen”, ist der ansonsten ruhige “Ribi” etwas ratlos.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Ribeiro heiratet - Meistertitel hat Vorrang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen