Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rennfahrerin Jessi Combs stirbt bei Rekordversuch

Jessi Combs kam bei einem tragischen Unfall ums Leben.
Jessi Combs kam bei einem tragischen Unfall ums Leben. ©Glomex
US-Rennfahrerin Jessi Combs ist tot. Wie "BBC" berichtet, kam die "schnellste Frau auf vier Rädern", wie Combs genannt wurde, bei einem Trainingsrennen ums Leben.
Jessi Combs auf Instagram
NEU

Die Rennfahrerin, die auch als TV-Moderatorin bekannt war, wollte einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen und sei bei einem Trainingsrennen tödlich verunglückt.

In einem Statement erklärt ihre Familie: "Jessis größter Traum war es, die schnellste Frau der Welt zu werden. Ein Traum, den sie seit 2012 verfolgt hatte. Eine Träumerin mit dem Mut, diesen Traum in die Realität umzusetzen."

Der Unfall passierte am vergangenen Dienstag auf einer Rennstrecke in der Alvord-Wüste. Die Unfallursache sei bisher unklar und werde noch untersucht.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Rennfahrerin Jessi Combs stirbt bei Rekordversuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen