Renée Zellweger in der Liebes-Krise: Ist mit Bradley Cooper schon wieder alles aus?

Arme Renée Zellweger. Der Bridget Jones-Star soll wieder solo sein. Angeblich wurde sie von ihrem Lover Bradley Cooper um eine Auszeit gebeten. „Er fühlt sich zu jung, um sich dauerhaft zu binden", sagten Freunde der englischen Daily Mail. Bradley ist 34, Renée bereits 40. Ihre biologische Uhr tickt...

Im Sommer hatten sich die beiden erstmals als Paar geoutet, urlaubten gemeinsam in Barcelona und Paris. Doch jetzt dreht der Schauspieler gerade in Vancouver die Neuverfilmung von „A-Team” – und da hat Renée offenbar keinen Platz.

„Er liebt sein Leben als Single”, so die Freunde. „Darum hat er Renée gesagt, dass er erstmal mehr Freiraum braucht.” Freiraum, um mit anderen Frauen zu flirten. Ganz besonders intensiv soll er sich inzwischen mit der Hollywood-Produzentin Holly Wiersma beschäftigen. Renée „tröstet” sich mit den Vorbereitungen zu „Bridget Jones 3″ über den Kummer hinweg.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Renée Zellweger in der Liebes-Krise: Ist mit Bradley Cooper schon wieder alles aus?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen