Rekordteilnehmerzahl beim 19. Vienna Chess Open im Wiener Rathaus

Ein Rekord an Teilnehmern wurde beim diesjährigen Schachfestival in Wien aufgestellt.
Ein Rekord an Teilnehmern wurde beim diesjährigen Schachfestival in Wien aufgestellt. ©EPA (Sujet)
Das 19. Vienna Chess Open von 15. bis 23. August im Wiener Rathaus freut sich über ein Rekordteilnehmerfeld. Mehr als 800 Schachspieler kämpfen um ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro. Österreichs Hoffnungen beim Schachfestival ruhen auf Mitropacup-Sieger David Shengelia.

Ebenfalls in Wien mit dabei ist der norwegische Großmeister Simen Agdestein, ehemaliger Trainer von Schach-Weltmeister Magnus Carlsen. Parallel zum Hauptturnier bestreitet Österreichs Nummer eins, Markus Ragger (Weltranglisten-55.), einen Wettkampf über mehrere Runden gegen den aserbaidschanischen Großmeister Shakhriyar Mamedyarow, Nummer 22 der Welt. Hobby- und Vereinsspieler haben die Gelegenheit, sich mit Ragger beim Simultanschach zu messen und 1.000 Euro zu gewinnen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Rekordteilnehmerzahl beim 19. Vienna Chess Open im Wiener Rathaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen