Rekord: 655 Corona-Patienten in Niederösterreichs Spitälern

Mit 655 Corona-Patienten gab es am Mittwoch einen neuen Rekord auf den Normalstationen in Niederösterreichs Spitälern.
Mit 655 Corona-Patienten gab es am Mittwoch einen neuen Rekord auf den Normalstationen in Niederösterreichs Spitälern. ©APA/BARBARA GINDL
Amt Mittwoch gab es in Niederösterreich einen neuen Höchstwert bei der Zahl der Corona-Patienten auf Normalstationen in den Spitälern.

Insgesamt waren laut Landesgesundheitsagentur (LGA) 655 Covid-Erkrankte in Spitälern. 620 (plus neun) davon wurden auf Normalstationen behandelt. Damit wurde der bisherige Rekord von 614 Personen am 20. November 2020 übertroffen. Der überwiegende Teil dieser Patienten werde "mit, und nicht wegen Corona aufgenommen", teilte die LGA auf Anfrage mit. Mit 11.888 Neuinfektionen wurde der zweithöchste Wert seit Pandemiebeginn - nach 12.522 vor einer Woche - verzeichnet. Gleichzeitig wurden 13 Todesfälle binnen 24 Stunden gemeldet.

Rekord: 655 Corona-Patienten in Niederösterreichs Spitälern

Insgesamt befanden sich 655 Covid-Erkrankte in Spitälern. Der überwiegende Teil der infizierten Normalpatienten werde "mit, und nicht wegen Corona aufgenommen", teilte die LGA auf Anfrage mit. In den Kliniken seien "ausreichend Betten vorhanden", wurde betont. Auf Intensivstationen wurden 35 Covid-Patienten behandelt, um einer weniger als am Vortag. 103 freie Intensivbetten standen laut LGA für an dem Virus Erkrankte zur Verfügung.

Die meisten Corona-Fälle wurden im Burgenland verzeichnet

Die meisten Fälle im Bundesland, nämlich 132 (minus vier), wurden nach wie vor in Verbindung mit einer Produktionsfirma im Bezirk Scheibbs verzeichnet. In Pflegeeinrichtungen wurden nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) Cluster mit bis zu 66 Infizierten registriert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Rekord: 655 Corona-Patienten in Niederösterreichs Spitälern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen