Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reiseverkehr setzte am Samstag Morgen voll ein

Der Verkehr ist auch an diesem Wochenende sommerlich stark.
Der Verkehr ist auch an diesem Wochenende sommerlich stark. ©APA
Die Sonne kommt zum Vorschein, die Reiselust bricht durch: Der Verkehr Richtung Süden hat Samstag früh voll eingesetzt. Die meisten Behinderungen wurden auf der Tauern Autobahn (A10) und auf der Karawanken Autobahn (A11) gemeldet.

Laut ÖAMTC gab es bereits um 4.00 Uhr gab es vor dem Karawanken Tunnel acht Kilometer Stau. In Slowenien mussten sich die Autofahrer bei der Einreise nach Kroatien auf lange Wartezeiten einstellen. Auf der Brenner Autobahn (A13) kam es vor der Mautstelle Schönberg zu Verzögerungen.

“Zwischen Golling und Bischofshofen kommt man nur mit 50 km/h weiter”, berichtete ÖAMTC-Stau-Berater Herbert Thaler gegen 7.00 Uhr von der Tauern Autobahn. Der Grund dafür lag bei den Tunnels in diesem Abschnitt, da vor den Tunneleinfahrten alle langsamer würden.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Reiseverkehr setzte am Samstag Morgen voll ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen