AA

Regensburg: Zwei Babyleichen entdeckt

Zwei neugeborene Mädchen sollen in Regensburg nach unzureichender Versorgung durch ihre Eltern ums Leben gekommen sein. Die Leichen der Zwillinge wurden im Garten eines Wohnhauses entdeckt.

Die 30 Jahre alte Mutter und ihr inzwischen getrennt lebender 36 Jahre alter Ehemann wurden festgenommen, nach der Vernehmung aber wieder freigelassen. Die Kinder waren im Mai 2005 zur Welt gekommen. Die Todesursache der beiden Mädchen soll nun bei einer Obduktion durch Gerichtsmediziner geklärt werden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Regensburg: Zwei Babyleichen entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen