Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reds gewinnen wieder

In Englands Premier League gab es am Samstag nur eine einzige (Nachtrags-)Partie, die der FC Liverpool gegen Bolton Wanderers mit 2:0 für sich entschied.

Diouf (44.) und Michael Owen (67.) scorten vor 41.500 Fans im Stadion an der Anfield Road für die Reds, die nach ihren Triumphen im UEFA-Cup (Halbfinaleinzug/Gegner Celtic) und Liga-Cup (2:0-Finalsieg gegen Manchester United) nun auch in der Meisterschaft wieder erfolgreich sind und nach 29 Runden mit allerdings schon 17 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Arsenal auf Rang sechs zu finden sind.

In Schottland ist der Kampf um den Meistertitel wieder völlig offen. Titelverteidiger Celtic Glasgow rang am Samstag im Schlager der Schlager den Rivalen Glasgow Rangers mit 1:0 nieder und verkürzte den Rückstand auf die “Blauen” im Oberhaus auf drei Punkte, wobei die “Grün-Weißen” mit einem Spiel in Rückstand sind. John Hartson sorgte mit seinem goldenen Treffer in der 57. Minute vor 59.000 Zuschauern im Parkhead-Stadion von Glasgow für den ersten Celtic-Erfolg gegen den (Welt)Rekord-Champion nach sieben sieglosen Spielen.

Die Neuauflage des vorjährigen Finales des englischen Fußball-FA-Cups brachte am Samstag im Viertelfinale keinen Sieger. Arsenal London, das so wie im Vorjahr auf das Double geht, und Chelsea trennten sich in einem mitreißendem Spiel im Highbury-Stadion mit 2:2. Die Wiederholungspartie steigt am 25. März.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Reds gewinnen wieder
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.