Redford produziert Che Guevara

Die „Motorcycle Diaries“, Reiseaufzeichnungen des legendären Revolutionärs Che Guevara von seiner Motorradfahrt durch Südamerika, werden noch in diesem Jahr verfilmt.

Wie „Variety“ berichtet, will der brasilianische Regisseur Walter Salles („Central Station“) von Herbst an in Argentinien, Peru und Chile drehen. Robert Redfords ist als Produzent beteiligt.

Die Verfilmung der Geschichte sei kompliziert, erklärt der Hollywoodstar. Die wahre Person hinter der Legende darzustellen sieht er als besondere Herausforderung. In den 50er Jahren, im Alter von 23 Jahren, hatte Guevara mit einem Freund die Reise unternommen. Sie soll den Wandel des damaligen Medizinstudenten zum politischen Rebellen maßgeblich beeinflusst haben.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Redford produziert Che Guevara
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.