Real Madrid legte im Titelkampf mit 3:0-Sieg nach

Cristiano Ronaldo war nicht zu halten
Cristiano Ronaldo war nicht zu halten
Mit einem Pflichtsieg hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Rückstand auf das Top-Duo FC Barcelona und Atletico Madrid wieder verkürzt. Nach dem 3:0 (0:0) über den Tabellen-18. Celta de Vigo am Montag liegt der Rekordmeister jeweils fünf Punkte hinter Spitzenreiter Barcelona und dem punktgleichen Stadtrivalen Atletico zurück.


Atletico hatte schon am Samstag in Malaga 1:0 gewonnen, Barca am Sonntag Elche mit 4:0 besiegt. Hauptverantwortlich für den Real-Sieg war Cristiano Ronaldo mit seinen Saisontoren 19 (82.) und 20 (92.). Der Portugiese übernahm damit auch die Führung in der Primera-Division-Schützenliste vor Atleticos Diego Costa (19). Den ersten Treffer vor 65.217 Zuschauern steuerte der französische Stürmer Karim Benzema (67.) bei.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Real Madrid legte im Titelkampf mit 3:0-Sieg nach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen