Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Real demütigt Rom

Pokalverteidiger Real Madrid hat zum Auftakt der Fußball-Champions-League seine Klasse demonstriert.

Das “weiße Ballett” setzte sich am Dienstag bei AS Roma in der Gruppe C klar mit 3:0 durch. Guti (41./74.) und Raul (56.) ließen mit platzierten Flachschüssen Antonioli keine Chance. Das zweite Gruppenspiel zwischen Genk und AEK Athen endete torlos.

Aber auch der zweite spanische Klub startete mit einem vollen Erfolg. Meister Valencia setzte sich im heimischen Mestalla-Stadion gegen den FC Liverpool, der vorher auswärts im Europacup von seinen 16 jüngsten Spielen nur ein einziges (in Leverkusen) verloren hatte, mit 2:0 durch. Aimar (20.) und Baraja (39.) machten schon vor der Pause für Valencia alles klar, das sich aber Rang eins in der Gruppe B mit dem FC Basel teilen muss. Tirols Ex-Keeper Tschertschessow, nunmehr im Tor von Spartak Moskau, war gegen die Treffer von Hakan Yakin (50.) und Rossi (55.) chancenlos.

Englands Meister entschied das Prestigeduell gegen Deutschlands Champion im Spitzenspiel der Gruppe A mit 2:0 für sich. Die Tore durch Bergkamp (62.), dessen Schuss Metzelder abfälschte und Ljungberg (77.), der Lehmann ausspielte, fielen aber erst nach über einer Stunde. Auxerre und Eindhoven trennten sich torlos.

In der Gruppe D heißt der erste Tabellenführer Ajax. Der niederländische Meister rang den französischen, Lyon, mit 2:1 nieder. Ibrahimovic gelangen beide Tore, für Olympique scorte der Brasilianer Anderson. In Trondheim gab es gleich zwei Doppelpack-Schützen. Der Norweger Karadas (52./65.) für Gastgeber Rosenborg, der Argentinier Crespo (33./78.) für Inter Mailand.

Gruppe A:
Arsenal London – Borussia Dortmund: 2:0 (0:0)
AJ Auxerre – PSV Eindhoven: 0:0

Gruppe B:
FC Valencia – Liverpool: 2:0 (2:0)
FC Basel – Spartak Moskau: 2:0 (0:0)

Gruppe C:
AS Roma – Real Madrid: 0:3 (0:1)
Genk – AEK Athen: 0:0

Gruppe D:
Rosenborg Trondheim – Inter Mailand: 2:2 (0:1)
Ajax Amsterdam – Olympique Lyon: 2:1 (2:0)

Link zum Thema:
UEFA.com

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Real demütigt Rom
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.