"Raymond" an Pazifikküste Hurrikan der Kategorie 3

Alarmstufe Rot in Mexiko
Alarmstufe Rot in Mexiko
Die Behörden in Mexiko haben angesichts des herannahenden Hurrikans "Raymond" an der Pazifikküste des Landes die Alarmstufe Rot ausgerufen. "Raymond" war Montag früh (Ortszeit) zu einem Hurrikan der Kategorie 3 hochgestuft worden. Der Tropensturm vor der Pazifikküste Mexikos erreiche bereits Windgeschwindigkeiten von bis zu 195 Kilometer pro Stunde.


“Raymond” steuerte auf die Bundesstaaten Guerrero und Michoacan im Süden Mexikos zu. Nach Angaben des mexikanischen Meteorologischen Dienstes befand sich der Hurrikan am Montag um 10.00 Uhr (Ortszeit) rund 255 Kilometer südwestlich von Acapulco in Guerrero und 170 Kilometer süd-südwestlich von Lazaro Cardenas in Michoacan.

Die Behörden erwarten, dass der Hurrikan in den nächsten Stunden weiter an Geschwindigkeit gewinnt und Küstengebieten beider Bundesstaaten gefährlich nahe kommt. In der ganzen Region wurde mit heftigen Niederschlägen gerechnet. Die Alarmstufe Rot galt für fünf Bereiche von Guerrero und Michoacan.

Erst im vergangenen Monat hatten die Hurrikans “Ingrid” (Golf von Mexiko/Atlantik) und “Manuel” (Pazifik) in Mexiko eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Fast 160 Menschen waren bei Erdrutschen und Überschwemmungen ums Leben gekommen. Die Schäden gingen in die Milliarden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • "Raymond" an Pazifikküste Hurrikan der Kategorie 3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen